Warning: mysql_real_escape_string(): No such file or directory in /kunden/362726_61118/webseiten/wordpress/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1191

Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /kunden/362726_61118/webseiten/wordpress/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1191

Warning: mysql_real_escape_string(): No such file or directory in /kunden/362726_61118/webseiten/wordpress/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1194

Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /kunden/362726_61118/webseiten/wordpress/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1194

Warning: mysql_real_escape_string(): No such file or directory in /kunden/362726_61118/webseiten/wordpress/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1197

Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /kunden/362726_61118/webseiten/wordpress/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1197
Das einzige Mittel, den Irrtum... | Visual & DialogueVisual & Dialogue

Visual & Dialogue

φῶς | γράφειν

Das einzige Mittel, den Irrtum...

| Keine Kommentare

...zu ver­mei­den, ist die Un­wis­sen­heit

In ei­ge­ner Sa­che: Ich habe er­fah­ren müs­sen, dass nach dem Upload des klei­nen Pro­jek­tes, die Artikel-​Fotos nicht ge­la­den wer­den konn­ten. Nun, das hat man da­von, wenn man sein Hirn nicht ein­schal­tet und vol­ler Vor­freude blind drauf los­legt. Klar, zu­vor al­les schön mit ei­ner lo­ka­len Test­um­ge­bung über­prüft. Denkste...

Auch wenn man die Do­main an­paßt hat und man meint man könne sich nun ent­spannt zu­rück­le­gen und ‘looky, looky’ ma­chen, der wird ei­nes Bes­se­ren be­lehrt. Wenn die Links zum Con­tent auf dem Web­Ser­ver, in dem Fall die be­sag­ten Ar­ti­kel­bil­der, nicht stim­men, da sie noch fleis­sig auf die lo­kale In­stal­la­tion ver­wei­sen, der muss sich nicht wun­dern, wenn nur auf sei­ner lo­ka­len Ma­schine al­les so schön funk­tio­niert. Also, die Ar­ti­kel on­line auf­ge­ru­fen und die Links kor­ri­giert. Und schon klappt’s mit dem “Nachbarn”... ;-)

An die­ser Stelle möchte ich mich recht herz­lich für den bei­spiel­haf­ten Sup­port des Hos­ters mei­nes Ver­trau­ens be­dan­ken, des­sen Team keine Frage zu viel ist, und wel­ches tat­säch­lich mit Rat und Tat an der Seite des Kun­den steht.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.